AGB

§ 1 Geltungsbereich

(1) Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop www.schokoladenland.de durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(3) Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(4) Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

§ 2 Zustandekommen des Vertrags

(1) Der Kaufvertrag kommt zustande mit Confiserie Felicitas GmbH.

(2) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren und Gutscheinen.

(3) Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail. Dadurch kommt der Vertrag zustande.

(4) Ihre Anfragen zur Erstellung eines Angebotes sind für Sie unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per E-Mail), welches Sie innerhalb von 5 Tagen annehmen können.

(5) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Individuell gestaltete Waren

(1) Sie stellen uns die für die individuelle Gestaltung der Waren erforderlichen geeigneten Informationen, Texte oder Dateien über das Online-Bestellsystem oder per E-Mail spätestens unverzüglich nach Vertragsschluss zur Verfügung. Unsere etwaigen Vorgaben zu Dateiformaten sind zu beachten.

(2) Sie verpflichten sich, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen. Sie stellen uns ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung.

(3) Wir nehmen keine Prüfung der übermittelten Daten auf inhaltliche Richtigkeit vor und übernehmen insoweit keine Haftung für Fehler.

(4) Soweit wir im Rahmen der individuellen Gestaltung für Sie Texte, Bilder, Grafiken und Designs erstellen, unterliegen diese dem Urheberrecht. Ohne unsere ausdrückliche Zustimmung ist eine Verwendung, Reproduktion oder Veränderung einzelner Teile oder kompletter Inhalte nicht zulässig. Soweit nicht anders vereinbart, übertragen wir Ihnen ein zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht an den für Sie erstellten urheberrechtlich geschützten Werken. Es ist Ihnen als Privatkunde ausdrücklich untersagt, die geschützten Werke oder Teile davon in irgendeiner Weise Dritten privat oder kommerziell zur Verfügung zu stellen. Die Übertragung des Nutzungsrechts steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Zahlung des vereinbarten Kaufpreises.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

(2) Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

§ 5 Gewährleistung und Garantien

(1) Schokoladenprodukte der Confiserie Felicitas GmbH unterliegen dem in Deutschland gültigen Lebensmittelrecht. Bitte beachten sie dazu die gültige Widerrufsbelehrung.

(2) Liegen bei den von uns gelieferten Produkten trotz unserer sorgfältigen Qualitätskontrolle offensichtliche Warenmängel und Fehlmengen vor, melden Sie diese bitte unverzüglich (innerhalb von 7 Tagen) schriftlich an folgende Adresse:

Confiserie Felicitas GmbH
Bereich Versand
Schokoladenweg 1
03130 Spremberg | OT Hornow

(3) Bitte beachten Sie, dass kleine Abweichungen in Größe, Farbe, Form und Verarbeitung aufgrund der Herstellung in Handarbeit völlig normal sind und keinen Mangel darstellen. Für nicht offensichtliche Mängel gilt eine Reklamationsfrist von sechs Monaten.

(4) Transportschäden lassen Sie sich bitte beim Erhalt der Waren durch unseren Zusteller unbedingt bestätigen.

(5) Wir garantieren die Qualität unserer Produkte bei sachgemäßer Lagerung (unter 18°C, rel. Luftfeuchte zwischen 50 – 70 % und dunkel) für folgende Zeiträume: mit Pralinen befüllte Artikel: 6 Monate Normale Hohlkörper und Schokoladen: 12 Monate ab Lieferdatum. Treten innerhalb dieses Zeitraums Mängel an den von uns gelieferten Schokoladenprodukten auf, erstatten wir Ihnen, bei Nachweis, den vereinbarten Preis zurück.

(6) Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung. Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung). Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

• bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
• bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
• bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
• im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
• soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

§ 6 Jugendschutz

(1) Beim Verkauf von Ware, die den Regelungen des Jugendschutzgesetzes unterfällt, gehen wir nur Vertragsbeziehungen mit Kunden ein, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben. Auf bestehende Altersbeschränkungen wird in der jeweiligen Artikelbeschreibung hingewiesen.

(2) Sie versichern mit Absenden Ihrer Bestellung, das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht zu haben und dass Ihre Angaben bezüglich Ihres Namens und Ihrer Adresse richtig sind. Sie sind verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Sie selbst oder solche von Ihnen zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Personen, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, die Ware in Empfang nehmen.

(3) Soweit wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet sind, eine Alterskontrolle vorzunehmen, weisen wir den mit der Lieferung beauftragten Logistikdienstleister an, die Lieferung nur an Personen zu übergeben, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, und sich im Zweifelsfall den Personalausweis der die Ware in Empfang nehmenden Person zur Alterskontrolle vorzeigen zu lassen.

(4) Soweit wir über das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter hinausgehend in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausweisen, dass Sie für den Kauf der Ware das 18. Lebensjahr vollendet haben müssen, gelten vorstehende Absätze 1-3 mit der Maßgabe, dass anstelle des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestalters Volljährigkeit vorliegen muss.

§ 7 Gutscheinbedingungen

Für den Erwerb von Gutscheinen gelten unsere AGB (siehe unten) und Datenschutzbestimmungen. Darüber hinaus gelten die folgenden Gutschein-Bedingungen:

(1) Der Schokoladenlandgutschein kann nach Maßgabe dieser Bedingungen im Rahmen von Einkäufen auf der Seite www.schokoladenland.de eingesetzt werden. Der Gutschein wird Ihnen nach Zahlungseingang postalisch zugestellt. Sie können den Gutschein an Dritte weitergeben. In diesem Fall verpflichten Sie sich, den Gutscheincode nicht mehr zu verwenden oder ihn an Dritte zu offenbaren.

(2) Der Gutschein kann für den Kauf der über den Onlineshop vertriebenen Produkte eingesetzt werden. Der Gutscheinwert wird dabei auf den Rechnungsbetrag angerechnet.

(3) Übersteigt der Gutscheinwert den Rechnungsbetrag, so bleiben eventuelle Restguthaben erhalten und können durch erneute Angabe des Gutschein-Codes verwendet werden. Eine Barauszahlung des (Rest-)Wertes des Gutscheins ist ausgeschlossen.

(4) Gutscheine müssen spätestens zum Ende des ersten Jahres nach Übermittlung des Gutscheincodes eingelöst werden; danach verlieren sie ihre Gültigkeit.

(5) Sie verpflichten sich den Gutscheincode geheim zu halten und ihn nur der Person mitzuteilen, der Sie den Gutschein schenken möchten. Die Confiserie Felicitas GmbH übernimmt keine Haftung für den Verlust, Diebstahl oder Missbrauch oder die verzögerte Übermittlung (z.B. wegen technischer Schwierigkeiten) des Gutscheincodes.

Kundeninformationen

1. Identität des Verkäufers

Confiserie Felicitas GmbH
Schokoladenweg 1
OT Hornow
03130 Spremberg
Deutschland
Telefon: 035698 80 555 33
E-Mail:
shop@confiserie-felicitas.de

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

2. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

3. Wesentliche Merkmale der Ware

Die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich im jeweiligen Angebot.

4. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie unter dem Menüpunkt Lieferung.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist vorerst leider nur für registrierte Handelspartner möglich.

5. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

Weitere Zahlungsmöglichkeiten

Außerdem stehen Ihnen in unserem Onlineshop weitere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

- Lastschrift
- Kreditkarte
- Kauf auf Rechnung

Dazu werden Sie ebenfalls auf die  Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Sie benötigen bei diesen Zahlungsmöglichkeiten (Lastschrift, Kreditkarte, Kauf auf Rechnung) kein eigenes Paypal-Konto. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

Für Unternehmen ist eine Bezahlung auf Rechnung ab der zweiten Bestellung möglich.

7. Transportschäden

Für Verbraucher gilt:
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte innerhalb von 7 Tagen  Kontakt zu uns auf. Sie helfen uns damit, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

8. Schlussbestimmungen

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

Sicherheit Ihrer Daten

Die Confiserie Felicitas GmbH ist sich der großen Bedeutung des Datenschutzes bewusst. Es ist unser Ziel, mit Ihren Daten verantwortungsvoll umzugehen. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden.

Bestellerdaten

Die Confiserie Felicitas benötigt zur Abwicklung der Bestellung Ihren Namen, Ihre Rechnungs- bzw. Lieferadresse, Ihre E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer. Weiterhin behalten wir uns auch vor, die von Ihnen verwendete IP-Adresse in einer Log-Datei zu erfassen. Alle Informationen werden stets vertraulich behandelt, Kreditkarteninformationen werden sogar über den Industriestandard SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die beim Besuch mancher Webseiten auf Ihrem Computer gespeichert werden können. Wir benutzen Cookies, um Sie  wiederzuerkennen und um Ihren Warenkorb zu verwalten.

Vertraulichkeit Ihrer Daten

Wir werden die von uns erhobenen Daten stets vertraulich behandeln und nur dann, wenn Sie es ausdrücklich gestatten, für folgende Zwecke nutzen: Information über Produkte und Leistungen, die bei der Confiserie Felicitas erworben werden können, Kommunikation mit unseren Kunden zur Verbesserung unseres Angebotes.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihr Einverständnis zu den genannten Arten der Nutzung für die Zukunft zu widerrufen. Die Confiserie Felicitas GmbH wird die Daten, die erhoben werden, Dritten ausschließlich zum Zweck der Vertragserfüllung, z.B. einem externen Call Center zur Erfüllung unseres Kundenservice, zur Verfügung stellen.

Anderen Dritten wird die Confiserie Felicitas GmbH Ihre Daten weder gegen Entgelt noch unentgeltlich zur Verfügung stellen, es sei denn, die Confiserie Felicitas GmbH ist hierzu gesetzlich verpflichtet.